Einladung LHS Finowfurt für 4. November

Veröffentlichungen, Rezensionen, Buchlesungen, Autoren
peter.hall
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: So 20. Mai 2012, 16:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Einladung LHS Finowfurt für 4. November

Ungelesener Beitragvon peter.hall » Do 4. Okt 2012, 10:22

Einladung zur Ausstellungseröffnung und zum Podiumsgespräch in das Luftfahrtmuseum Finowfurt

Am 8.12.1987 wurde der INF-Vertrag zwischen der UdSSR und den USA unterzeichnet. Dieses Datum jährt sich 2012 zum 25. Male. Der INF-Vertrag war der erste echte Abrüstungsvertrag und ist damit bis heute von historischer Bedeutung. Der Vertrag verbot den Vertragsparteien, UdSSR und USA, landgestützte nuklearfähige Trägersysteme mit einer Reichweite von 500-5.500 km, also eine ganze Waffenkategorie. Vereinbart wurde die Zerstörung von 2.692 Systemen der Typen SS-12, SS-20 und SS-23 einerseits sowie Pershing 2 und Cruise Missile andererseits. Zudem wurde beiden Vertragsparteien die Entwicklung, Produktion und Stationierung landgestützter Trägersysteme dieser Reichweiten untersagt. Das Verbot gilt bis heute.

Der INF-Vertrag ist der Anlass einer Veranstaltung im Luftfahrtmuseum Finowfurt am 4. November 2012.

Agenda
15:00 Eröffnung & Rundgang & Ausstellungseröffnung
15:45 Kaffeetrinken
17:00 Ausschnitte aus dem Film Rückkehr nach Bischofswerda
17:30 Podiumsgespräch im neuen Casino
19:00 Ende der Veranstaltung

Das Podiumsgespräch soll vor allem militärische Aspekte beleuchten, deshalb freuen wir uns neben Gästen aus der Friedensbewegung, aus dem sozialwissenschaftlichen und politischem Bereich auch folgende ehemalige Miitärs begrüßen zu dürfen:

- GM a.D. Raymond E. Haddock (ehemaliger Kommandeur der 56. FABr Pershing 2 & letzter amerikanischer Stadtkommandant von Berlin)
- Oberst a.D. Bernd Biedermann (ehemaliger Militärattaché bei der Botschaft der DDR im Königreich Belgien)
- 3 ehemalige Offiziere der Sowjetarmee (aus der 119. RBr & 2454. BRTB SS-12 Bischofswerda)

Hiermit möchten wir die Mitglieder des Forums der Raketensoldaten zu unserer Veranstaltung einladen.

Mit freundlichem Gruß

Peter

peter.hall
Administrator
Beiträge: 73
Registriert: So 20. Mai 2012, 16:18
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einladung LHS Finowfurt für 4. November

Ungelesener Beitragvon peter.hall » Do 4. Okt 2012, 10:38

Liebe Mitglieder des Raketenforums,

im Jahre 2010 hatte ich einen gewissen Anteil am Film von Juri Gorulew: Rückkehr nach Bischofswerda. Konkret hatte ich als Arbeitsgruppenleiter des Luftfahrtmuseums Finowfurt sowohl Juri Gorulew als auch einige Mitglieder der Projektgruppe 02 und GM a.D. Roland Großer nach Finowfurt eingeladen. Juri führte Interviews mit Roland Großer, Siegfried Fechner, Roland Woiciechowski und auch mir. Ich vermittelte auch das Interview mit Major General Raymond Haddock. Nun haben wir seit anderthalb Jahren einen Trailer auf youtube:

Rückkehr nach Bischofswerda

Ein schöne Woche wünscht

Peter

uksrtd
Administrator
Beiträge: 138
Registriert: So 20. Mai 2012, 00:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Einladung LHS Finowfurt für 4. November

Ungelesener Beitragvon uksrtd » Do 4. Okt 2012, 15:21

Wer das Luftfahrtmuseum Finowfurt nicht kennt hier ein kleiner Video-Einblick

http://www.youtube.com/watch?v=KUucQdyfxjI&feature=plcp

sapusk
Aktives Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Jul 2012, 15:56

Re: Einladung LHS Finowfurt für 4. November

Ungelesener Beitragvon sapusk » So 4. Nov 2012, 11:24

peter.hall hat geschrieben:3 ehemalige Offiziere der Sowjetarmee (aus der 119. RBr & 2454. BRTB SS-12 Bischofswerda)
In Bischofswerda gab es eine Bewegliche Raketentechnische Basis? Diese Kaserne ist ja eher nur als Standort einer Abteilung der 119. Raketenbrigade bekannt. Was so über die Jahre an Information das Tageslicht erblickt ist schon erstaunlich!


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast