Raketen im Jom-Kippur-Krieg

Antworten
uksrtd
Administrator
Beiträge: 147
Registriert: So 20. Mai 2012, 00:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Raketen im Jom-Kippur-Krieg

Beitrag: # 471Ungelesener Beitrag uksrtd
Sa 14. Jun 2014, 17:29

Am 22.10.1973 verschoss die 65. ägyptische Artilleriebrigade 3 Raketen vom Typ 8K14 gegen israelische Pontons nördlich des Großen Bittersees. Kurz vor dem vereinbarten Waffenstillstand waren diese Starts aus dem Raum Kairo genauso wirkungslos wie die V2-Starts gegen die Brücke von Remagen. Interessant war die Konstellation der gegnerischen Kräfte zum Ende des 6-Tage-Krieges: Israel schuf einen Brückenkopf westlich des Suezkanals, Ägypten 2 Brückenköpfe östlich des Suezkanals, allerdings war die 3. Feldarmee von der rückwärtigen Sicherstellung abgeschnitten!
Auch die 64. ABr - ausgerüstet mit Luna-M - griff in die Kämpfe ein.
sinai.tif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten