Museum Peenemünde (Insel Usedom)

Antworten
uksrtd
Administrator
Beiträge: 180
Registriert: So 20. Mai 2012, 00:42
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Museum Peenemünde (Insel Usedom)

Beitrag: # 832Ungelesener Beitrag uksrtd
Di 27. Okt 2020, 15:23

Der Name lautet HISTORISCH - TECHNISCHES MUSEUM PEENEMÜNDE
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

andreaswagner
Aktives Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: So 27. Sep 2020, 10:57

Re: Museum Peenemünde (Insel Usedom)

Beitrag: # 836Ungelesener Beitrag andreaswagner
Mi 28. Okt 2020, 13:57

Für diejenigen, für die eine Fahrt nach Peenemünde zu weit ist, das Museum publiziert auch eigene Bücher zu dem Thema.

Wunder mit Kalkül im Ch. Links Verlag
NS-Großanlagen und Tourismus im Ch. Links Verlag
Vernichtender Fortschritt , P. Aumann + T. Köhler, Ch. Links Verlag
Rüstung auf dem Prüfstand P. Aumann

Schon an den Überschriften kann man sehen, dass es denen nicht um die Darstellung einer technologischen Entwicklung, welche uns zu Erkenntnissen über unser Planetensystem führt, geht, sondern um den Aspekt "menschliches Leid im dritten Reich und deren Präsentation - festgemacht an Wissenschaftlern, Technikern und Industriellen".
Zwei der Bücher habe ich erworben und z.T. gelesen, Erkenntnisse zu technologischen Abläufen waren für mich nicht dabei. Auch sind wenige Fotos aus dem Museum enthalten so, dass die Werke... , ja für wen eigentlich gedacht sind? Historiker, wohl nicht - die nehmen dann direkt die Originale, bleiben noch Studenten der NS-Geschichte.

Es würde mich also freuen, wenn jemand dort war, hier Bilder von technischen Anlagen und Ausstellungsstücken einzustellen.

andreaswagner
Aktives Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: So 27. Sep 2020, 10:57

Re: Museum Peenemünde (Insel Usedom)

Beitrag: # 837Ungelesener Beitrag andreaswagner
Mi 28. Okt 2020, 14:25

noch etwas zur Entstehung des Museums

09.05.1991 Eröffnung eines Informations-Zentrums zur Raketen und Flugtechnik von privater Gruppe
1992 Die Firma Dornier Deutsche Aerospace legt eine Konzeptstudie zur Errichtung eines Raumfahrtparks in Peenemünde vor
03.10.1992 Proteste verhindern eine hochrangig besetzte Jübiläumsfeier der deutschen Raumfahrtindustrie in Peenemünde, welche an den ersten gelungenen Start einer A 4 - Rakete vor 50 Jahren erinnern wollten.
04.1994 Das Schweriner Kultusministerium beruft eine Gruppe Historiker und Museumsfachleute mit dem Auftrag, ein Konzept für die Museums- und Denkmallandschaft Peenemünde zu erarbeiten.
10.1994 Der Landkreis Ostvorpommern betreibt die Gründung einer GmbH zur Errichtung eines Raumfahrtparks; öffentliche Distanzierung führt zum Rücktritt der gerade erst berufenen Expertengruppe.

Peenemünde darf eben keinen Bezug zur Raketentechnischen-Raumfahrt haben ! :shock:

Antworten